PD Dr. Friederike Schmidt-Graf

Oberärztin an der Klinik und Poliklinik für Neurologie am Klinikum rechts der Isar, TU München

1. Worauf sind Sie spezialisiert?
Ich bin auf die Behandlung und Betreuung von Patient*innen mit neuroonkologischen Erkrankungen, also gut- und bösartigen Tumoren des Nervensystems, spezialisiert. Ich behandle Patient*innen mit Erstdiagnose sowie Rezidivdiagnose, begleite die Therapie – insbesondere die symptomatische Therapie und Chemotherapie – und übernehme regelmäßige Verlaufskontrollen. Darüber hinaus umfasst meine Tätigkeit die Planung von Diagnostik und Therapie, die interdisziplinäre Abstimmung und die Vorstellung im interdisziplinären Tumorboard.

2. Was motiviert Sie, bei Gemeinsam gegen Glioblastom mitzuwirken?
Mein Ziel ist es, Patient*innen noch besser zu informieren. Gemeinsam gegen Glioblastom bietet dafür eine passende Plattform und gute Veranstaltungen, bei denen Ärzt*innen, Patient*innen wie auch Angehörige zusammenkommen und sich miteinander vernetzen können.

3. Welche Frage stellen Ihnen Glioblastom-Patient*innen am häufigsten?
Meine Patient*innen fragen mich am häufigsten, was sie selbst tun können. Ganz konkret: „Was kann ich gegen den Tumor tun?“

4. Was bereitet Ihnen am meisten Freude an der Arbeit mit Patient*innen?
Menschen zu begleiten und zu unterstützen. Es macht mir besondere Freude, für jede und jeden Einzelnen das individuell passende Vorgehen zu finden und Patient*innen dadurch zu helfen, ihre Lebensqualität zu erhalten.

5. Was raten Sie Patient*innen, die gerade erst die Diagnose Glioblastom erhalten haben?
Ich rate allen Betroffenen zur interdisziplinären Betreuung an einem neuroonkologischen Zentrum. Es ist wichtig, mit den behandelnden Ärzt*innen und mit dem eigenen Umfeld offen zu sprechen und eine*n für sich passende*n Ansprechpartner*in zu finden. Außerdem empfehle ich Patient*innen, die eigene Lebensqualität immer im Blick zu behalten und die ständige Beschäftigung mit der Erkrankung zu vermeiden.

Erkunde weitere Expert*innen

  • Alia Schilling

    Angehörige, Autorin und Leiterin der Hirntumor-Selbsthilfegruppe Mittelhessen

    Weiterlesen
  • Prof. Dr. med. Winfried Hardinghaus

    Chefarzt der Klinik für Palliativmedizin am Franziskus-Krankenhaus

    Weiterlesen
  • Dr. med. Teresa Schmidt

    Assistenzärztin an der Klinik für Neurologie, Universitätsmedizin Essen

    Weiterlesen
  • Prof. Dr. med. Peter Vajkoczy

    Arzt und Direktor der Klinik für Neurochirurgie mit Arbeitsbereich Pädiatrische Neurochirurgie (CVK) an der Charité Berlin

    Weiterlesen
  • PD Dr. med. Sied Kebir

    Stellvertretender Leiter der Abteilung Klinische Neuroonkologie an der Klinik für Neurologie der Universitätsmedizin Essen

    Weiterlesen
  • Priv.-Doz. Dr. Christian F. Freyschlag

    Leiter der Neuroonkologie der Universitätsklinik für Neurochirurgie Innsbruck

    Weiterlesen
  • Kathy Oliver

    Vorsitzende, Gründerin und Co-Direktorin der International Brain Tumour Alliance (IBTA)

    Weiterlesen
  • Prof. Dr. Frank Giordano

    Direktor der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie an der Universitätsmedizin Mannheim

    Weiterlesen
  • Jolijn Boer

    Doktorandin an der Charité Berlin und Projektmanagerin für klinische Studien bei NOGGO e.V.

    Weiterlesen
  • Carolin Kotke

    Ernährungscoach, Brustkrebsaktivistin und Autorin von "eat well, feel better"

    Weiterlesen
  • Prof. Dr. Martin Glas

    1. Vorsitzender Deutsches Innovationsbündnis Krebs & Gehirn e.V. und Leiter Neuroonkologisches Zentrum und Abteilung Klinische Neuroonkologie, Klinik für Neurologie, Universitätsmedizin Essen

    Weiterlesen
  • Martina Hagspiel

    Frontfrau & Herausgeberin Kurvenkratzer GmbH und Vorsitzende Verein InfluCancer

    Weiterlesen